Willkommen!
Über mich
Fotos hierzu
Fortbildungen
s´Manolzweiler TEAM
die Schulpferde
Stall / Kursort
Kursangebote
Fahren
Sonstiges / Kinder
(Kurs-)Termine
Kursberichte
Kontakt-Formular
Gästebuch
Impressum
Homepageempfehlungen

 Der Weg zum Trainer

 

Erst als typischer Reiter im Verein, dann als Reitbeteiligung und schließlich als Ponybesitzerin unterwegs, fand ich Kutschefahren langweilig. 

Im Jahr 1999 änderte sich diese „Langweilig“- Einstellung, als mein Bekannter mit seinem Vierspänner in einem Waldweg wendete.

Ich hätte damals nicht gedacht, dass man 4 Pferde samt Kutsche auf diesem – für mich viel zu engen – Waldweg wenden kann.

Gespannfahren wurde irgendwie faszinierend….!!

 

Mein Pony Jeannie wurde eingefahren, das Fahrabzeichen Klasse IV und später das Fahrabzeichen Klasse III  abgelegt.

Man fand mich viele Jahre auf Fahrertagen, Kutschausfahrten und Sternritten/-fahrten wieder und Jeannie und ich hatte einfach Spaß an der Sache. 

Bei verschiedenen Bekannten durfte ich immer wieder deren 2-Spänner fahren – was natürlich eine willkommene Abwechslung war.

 

Erst viele Jahre später wurde der Traum vom eigenen 2-Spänner erfüllt.

Mit dieser Voraussetzung war mir nun der Weg frei, meine Begeisterung für den Fahrsport „richtig offiziell“ anderen Menschen näher bringen zu können.

Das Longierabzeichen IV und das Wanderfahrabzeichen Stufe 1 legte ich ab, um 2010 meine Ausbildung und Prüfung an der FN Fachschule für Fahren in Uelzen zu absolvieren. 

 

Auf meinem Weg zum Trainer C haben mich einige Menschen unterstützt, die ich nicht unerwähnt lassen möchte.

Mein Dank gilt z.B.

  • meinem verstorbenen Mann, der mir oft Mut machte mit seinen Worten: „Mach es! Probiere es! Nur dann weißt du, ob du es kannst und ob es dir gefällt.“
  • meinem Mann Eugen, der mit mir den Wunsch vom eigenen 2-Spänner verwirklichte. Meine Überlegung, die Trainerlizenz zu erlangen, tat er nicht als „sinnlose Geldausgabe“ ab, sondern sieht meine Ausbildung als Bereicherung an.  
  • Sehr gerne (und mit einem Augenzwinkern) erwähne ich Klaus Gärtner, der mich mit seinen Adleraugen und seiner pingeligen Art als Ausbilder zuerst zum Verzweifeln brachte. Im Trainerlehrgang Teil 2 war es dann Klaus, der teilweise an meinem Perfektionismus verzweifelte…
    Klaus bildet an der FN Fachschule Fahren und Reitschule Gärtner in Uelzen-Hansen aus.  
  • meinen (ehemaligen) Stallkameraden, die ich gerne zur Eisdiele fuhr, sowie meinen Kutscher- kollegen, deren Gespanne ich immer wieder fahren durfte. 

 

2014 - die Trainerausbildung geht endlich weiter....

Nach 3-jähriger, für mich viel zu langen Pause (unsere Familienplanung ist "schuld") habe ich im Frühjahr 2014 das Wanderfahrabzeichen Stufe 2 und sodann den Trainer B-Lehrgang erfolgreich absolviert.

 

Ich besitze nun die Lizenz Trainer B Fahren / Basissport

 

 

Prüfungsfahrt mit wunderschöner Break + Pferden der FN Fachschule für Fahren Gärtner - Hansen

 

 

 

   

 

 

 

 

 

 

to Top of Page

www.Kutschefahren-Schaal.de | info@kutschefahren-schaal.de